Mischgasreinigung Wicker

Aus wirtschaftlichen Gründen war es erforderlich, die Siloxan- und Schwefelwasserstoffgehalte durch eine Gasreinigung zu minimieren, um die Unterhaltskosten der Gasmotorenanlage nachhaltig zu reduzieren. In Vorversuchen mit unterschiedlichen Verfahrenswegen hat sich gezeigt, dass die Adsorption der Schadgasbestandteile an Aktivkohle die wirtschaftlichste Lösung ist. Besonderheit dieser Aufgabenstellung ist die gemeinsame Reinigung von Deponiegas und Biogas aus dem benachbarten Biogaskraftwerk.